Dienstag, 13. Oktober 2015

Vibrant Soap


Seit einiger Zeit gehen mir die Seifen von Vibrant Soap (Clyde Yoshida) nicht mehr aus dem Kopf, immer wieder schaue ich mir die Videos an.

Nun habe ich in einem Seifenrudel (gemeinsames Seifeln mit Mariposa und Lavendel) eine solche Seife gemacht, ich stelle sie euch gerne vor.

Es ist ein schönes Rezept, das ich immer wieder gerne verwende (Kokos, Olive, Reiskeim, Raps HO, Kakaobutter, Rizinus und Mandelöl) und dazu die tollen U-Makeitup-Farben. Auch der Duft ist (zumindest für mich) so ziiiiemlich betörend (La Male von Scent Perifique).





Ich hoffe, meine Vibrant-Seife gefällt euch auch?

Labels:

4 Kommentare:

Am/um 13. Oktober 2015 um 15:11 , Blogger LiSa meinte...

Ohhhh! WoW! Die sieht ja toll aus. Sowas hab ich noch nie gesehen.
Danke fürs Zeigen.
LG
Sabine

 
Am/um 13. Oktober 2015 um 21:17 , Blogger Birgit Dobersberger meinte...

Hallo,
die schaut ja toll aus. Fast wie diese in Scheiben geschnittene Edelsteindrusen.
Liebe Grüße
Birgit

 
Am/um 13. Oktober 2015 um 22:43 , Blogger fortunella meinte...

Gefällt mir sehr gut, Deine Seife! Diese Machart kannte ich bisher auch noch nicht, nun muß ich doch erstmal schauen, ob ich ein Video finde ;-) Liebe Grüße von Britta

 
Am/um 17. Oktober 2015 um 21:14 , Blogger Madame Propre meinte...

Great colours. You really mastered Clive's technique. Congratulations!

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite