Donnerstag, 4. September 2014

Marillchen

Da ich - wie fast alle Menschen - Aprikosen ganz schrecklich gern habe, wollte ich die Farbe dieser leckeren Früchte in einer Seife einfangen und natürlich habe ich auch Aprikosenkernöl mit hineingepackt.

Am Morgen eine Dusche mit meiner neuen Seife und der Tag beginnt schon herrlich und ich werde sicher auch hin und wieder gerne daran schnuppern, nach Aprikose duftet sie leider nicht, aber nach Früchten. Wäre ja auch nicht gerade gut, wenn sie nach Tanne oder sowas in der Art riecht....

Also, hier ist sie! Ich hoffe, sie gefällt euch auch?



















Ich würde ja am liebsten mit Aprikosenlaub dekorieren (hab' aber leider keins).
Deshalb muss der wilde Wein in die Bresche springen.....

Kommentare:

  1. Ganz toll ist sie geworden.
    Mir gefallen Konfetti - Seifen eigentlich nicht so, aber mit dieser tollen kombination Konfetti und Marmorierung sieht das echt toll aus.
    Herzlichen Glückwunsch.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Danke Sylvie für deinen Kommentar! Mir geht es eigentlich auch so, Konfetti mag ich nicht so wirklich, aber manchmal mag ich sie doch (bin halt eine Zwillings-Frau, vom Sternzeichen her gesehen). 2 Seelen wohnen ach in meiner Brust....

    Liebe Grüsse, Maria

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön ist das Marillchen geworden - und ich liebe Konfetti über alles, besonders in der Seife, - das sieht so schön lebendig und lustig aus! Das Zebra ist auch toll! lg Gala

    AntwortenLöschen
  4. Du machst so schöne Swirls (Auch die Blauweiße aus dem letzten Post ist so hübsch). Und die Kombination mit Konfetti macht das Marillchen sehr schön.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar - ich freue mich, dass du auch "bei mir" bist - du machst so schöne kreative Dinge!

      Liebe Grüsse, Maria

      Löschen
  5. Bei der Seife sieht Konfetti einfach toll aus!

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön Claudia, ich mag ja sonst Konfettis eigentlich nicht so überaus gern. Aber ich finde auch, dass sie hier ganz gut passen.

    Liebe Grüsse, Maria

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Seifchen das du da kreiert hast, Kompliment! Man kann die Sanftheit der Marillen förmlich fühlen und ihren Duft riechen!!!

    Herzlichst,

    Andrea und die Pelzwamperl.

    AntwortenLöschen
  8. Das sind ja wahre Schmuckstücke - njamm

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Wow, die Farbe hast du richtig schön getroffen, so passend zu deinem fruchtigen Sommerseifchen. Heut ist bei uns der erste richtig trübe, regnerische Herbsttag, das gibt richtig Auftrieb :-) und der fröhliche Konfetti-Unterbau dazu paßt doch super!
    Womit hast du denn gefärbt? Und beduftet?

    AntwortenLöschen
  10. Dankeschön ihr Lieben für eure netten Kommentare!

    Fortunella: Beduftet ist Marillchen mit PÖ Lemon Verbena , ÄÖ Petit Grain und ÄÖ Orange. Die Farben sind Mischungen aus Tonerden von Waldehoe und tropfenweise Flüssigfarben von Gracefruit. Die Seifenschnipsel im unteren Teil stammen aus der Seife "Kaminfeuer". Ich müsste mich mal umsehen, ob es auch ein PÖ Aprikose gibt...

    Herzliche Grüsse, Maria

    AntwortenLöschen
  11. Hmmm, das klingt wirklich wunderbar!
    Lieben Gruß fortunella

    AntwortenLöschen
  12. Bin ich froh, dass ich wieder Kommentare bei Dir schreiben kann.
    Die Seife ist allerliebst geworden.
    Herzliche Grüsse Barbara.

    AntwortenLöschen