Sonntag, 17. August 2014

White Tea (ein Vor-den-Ferien-Seifchen)


Die Ferien sind vorbei und ich habe heute mein letztes „Vor-den-Ferien-Seifchen“ geknipst. Ich nenne sie „White Tea“, weil ich sie mit diesem wunderbaren zarten Parfümöl beduftet habe.

Eigentlich wollte ich sie noch etwas zartfarbener, aber es kommt halt doch meist etwas anders, als man sich das so vorstellt. Aber sie gefällt mir nun doch sehr gut. Habe sie nach einem Rezept von Angielienchen aus dem Seifenforum gemacht, da sie bei ihr so zartschmelzend daher kam.

Nun ja, soll ich euch verraten, dass ich bereits wieder eine neue Seife im Kopf habe? Für Seifensiederinnen durchaus verständlich und ganz normal *lach*.

Liebe Grüsse an euch alle, die meinen Blog lesen! 



 











 

Kommentare:

  1. Ohhhh, da ist sie ja :-)))) Wunderbar, ich finde sie sieht herrlich schmelzig aus. LG Angie

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Angie für deinen netten Kommentar und viele liebe Grüsse, Maria

    AntwortenLöschen
  3. Auch dieses Seiflein hat einen wunderbaren Swirl (das hast du genial drauf) und die Blau-Töne sind wieder herrlich erfrischend! Liebe Grüsse, Gala

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön ist sie.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  5. Toller Swirl! Muss ich mir für eine Männerseife stibitzen! :)

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für eure netten Kommentare!

    AntwortenLöschen
  7. Schön geswirlt. Und die Farben müssen wirklich nicht pastelliger sein. Die Kombination ist doch toll!
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Der Swirl ist super gelungen. Die Farben mag ich und White Tea ist ein tollen Duft.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh! ist die Schöööön! Und White tea ist wirklich schön dazu ;-*

    AntwortenLöschen