Mittwoch, 6. Februar 2013

Ein neues Helferlein!

Heute habe ich im Brockenhaus ein praktisches Teil gekauft, einen Käsehobel. Natürlich MUSSTE ich diesen gleich an meiner Kaffeeseife ausprobieren. Die Kaffeeseife hatte ich zwar schon geschnitten, aber die Oberfläche war nicht glatt und den Kanten hat die Korrektur auch nicht geschadet.

Genau ein solches Teil ging mir die letzten Tage immer mal wieder durch den Kopf, ich hatte sowas in einem Seifenblog gesehen. Und wie magisch wurde ich heute vom Brockenhaus angezogen - jetzt weiss ich auch, das man manchmal auf sein Bauchgefühl "hören" muss.

Also, das ist das neue Helferlein in meiner Seifenküche - tataaaa

 
 
 
Und hier nochmals die erneut "beschnittene" Kaffeeseife, am rechten, oberen Rand sind ein paar Kaffee-Seifensteine zu sehen, aussen rum die abgehobelten Kaffeeseifen-Schnipsel. Ich weiss noch nicht recht, was ich damit anfange, aber wegschmeissen tue ich diese ganz bestimmt nicht.
 
 
 
Und nach soviel Kaffee werde ich jetzt einen feinen Tee geniessen, einen "Sweet Chai"!
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen