Sonntag, 24. Februar 2013

Ich freu' mich auf wärmere Tage!

Heute möchte ich euch meine Lavendelseife zeigen, die ich vor ca. 10 Tagen gemacht habe. Leider bin ich gesundheitlich derzeit etwas angeschlagen, ich habe einfach keine Energie aufgebracht, den Blog zu ergänzen. Nun möchte ich das aber nachholen und kurz mal 2 Fotos von verschiedenen Lavendelseifen zeigen, die entstanden sind.

Ich hatte mit dem Ausformen des Seifenblocks sehr grosse Probleme, der Block ist mir in der Mitte auseinander gebrochen, nun habe daraus lauter Platten gemacht, die ich bald mal in einer Einlegerseife verwenden will, momentan aber mache ich eine kleine Siedepause.

Seife 1 habe ich in meinem Divi gemacht, unten rein habe ich eine (von Pünktchen ausgeliehene) Prägefolie reingetan, ob habe ich mit dem restlichen Weiss ein wenig marmoriert. Ich bin sehr zufrieden damit. Glücklicherweise habe ich nur knapp 2 % mit Lavendel beduftet, so ist es angenehm und riecht nicht durchdringend. Ne, die gefällt mir eindeutig *lach*.




Seife 2 ist aus einem Teil des Lavendel-Seifenleims, dem ich Bubbels von meiner Rosenseife zugegeben habe. Ich finde, sie sieht auch ganz hübsch aus, mal was anderes.




Ich hoffe, sie gefallen euch auch!?


Freitag, 15. Februar 2013

Meine Rosenseife

Nun ist sie geschnitten und liegt, fein duftend, im Seifenkeller zum Trocknen - meine erste Rosenseife.

Es ist immer wieder spannend, eine Seife aus der Form zu nehmen und zu sehen, wie sie sich im Schlaf entwickelt hat.




Draussen schneit es und hier bei mir duftet es fein nach Rose. Euch allen ein schönes Wochenende und bis bald mal wieder!

Treffen mit Pünktchen

Gestern habe ich mich mit Goldene und Pünktchen (Sternli) getroffen. Natürlich wurde sehr ausführlich über unsere diversen Seifen diskutiert, Tipps und Tricks ausgetauscht und von Sternli bekam ich auch ein zwei sehr hübsche Seifen - vielen Dank, ich freue mich darüber sehr und habe diese auch gleich fotografiert!

Milchmädchen
(mit Appenzeller Ziegenmilch und anderen feinen Zutaten)





 
Eisrose (eine wunderbar duftende Rosenseife mit edler Tussah-Seide)
 
 
Vielen Dank, Sternchen - für die schöne Überraschung!
 
                                                       

Donnerstag, 7. Februar 2013

Engel-Zeit ist immer!

Es ist immer Zeit für Engel, findet ihr nicht auch?

Deshalb möchte ich euch mal meinen etwas "schrägen", aber wie ich finde, sehr liebenswerten handgestickten Schutzengel, zeigen. Ich habe diesen letztes Jahr gestickt und nun darf er meinen Schlaf bewachen.



Zum Thema Engel fällt mir auch noch folgendes ein:

Doch, ich glaube an Engel.
Ich kann dir sogar drei oder vier zeigen. Flügel haben sie allerdings keine.


Ich weiss nicht, von wem dieser Spruch ist, aber ich finde ihn einfach sehr schön!

Morgen will ich euch nochmals 3 Engel vorstellen - Constance, Felicity & Myrtle. Im Moment geht's leider nicht, alle drei sind ausgeflogen.....

Mittwoch, 6. Februar 2013

Ein neues Helferlein!

Heute habe ich im Brockenhaus ein praktisches Teil gekauft, einen Käsehobel. Natürlich MUSSTE ich diesen gleich an meiner Kaffeeseife ausprobieren. Die Kaffeeseife hatte ich zwar schon geschnitten, aber die Oberfläche war nicht glatt und den Kanten hat die Korrektur auch nicht geschadet.

Genau ein solches Teil ging mir die letzten Tage immer mal wieder durch den Kopf, ich hatte sowas in einem Seifenblog gesehen. Und wie magisch wurde ich heute vom Brockenhaus angezogen - jetzt weiss ich auch, das man manchmal auf sein Bauchgefühl "hören" muss.

Also, das ist das neue Helferlein in meiner Seifenküche - tataaaa

 
 
 
Und hier nochmals die erneut "beschnittene" Kaffeeseife, am rechten, oberen Rand sind ein paar Kaffee-Seifensteine zu sehen, aussen rum die abgehobelten Kaffeeseifen-Schnipsel. Ich weiss noch nicht recht, was ich damit anfange, aber wegschmeissen tue ich diese ganz bestimmt nicht.
 
 
 
Und nach soviel Kaffee werde ich jetzt einen feinen Tee geniessen, einen "Sweet Chai"!
 
 

Freitag, 1. Februar 2013

Kaffeeseife

"Angefixt" durch einen Beitrag (von Lucy) im Seifentreff  habe ich am Mittwoch eine Kaffeeseife gesiedet, heute habe ich sie geschnitten. So schön wie Lucys Seife ist sie nicht geworden, aber ich habe dabei doch etliches gelernt und bald werde ich wohl wieder eine Column Swirl-Seife (so heisst diese Methode) in Angriff nehmen. Es macht nämlich richtig viel Spass! Und nächstes Mal werde ich ein wenig mehr Geduld aufbringen, bis die Seife etwas fester ist.

Aber ihr wisst ja selber, wie das ist mit der Geduld...


Gruppenbild mit Kaffeebohnen:





 
 



Tja, und nun muss ich mich wohl eine Weile gedulden, bis ich die Seife in der Küche verwenden kann! Ich geh' mal einen Kaffee trinken, wer kommt vorbei?